Die Schönheit der Herbstrosen

rose-rosenresli

In meinem Garten blüht eine Rose unermüdlich üppig und erfreut mich bis zum Frost. Die Rosen im Herbst haben eine besondere Ausstrahlung für mich. Ein andere Rose, eine Teerose, blüht noch hin und wieder. Sie duftet umwerfend, auch jetzt noch. Die Blätter fallen und erinnern mich an die Sommertage wo mein Garten überquoll vor Duft und Blüten. Der Tau legt sich um meine Rose und mir fällt der Abschied schwer, auch wenn ich den Herbst wundervoll finde. Die fallenden Blüten sammle ich ein und lege sie zu mir auf meinen kleinen Arbeitstisch. Dort vergehen sie langsam, trocknen ein, doch das macht mir nichts. In jedem Stadium ihres Seins haben sie etwas tröstliches.

Kommentar verfassen