Farbenfroher Herbst

Lesezeit: 68 Sekunden

blumenstrauss

Bei uns stehen überall so hübsche, bunte Blumensträuße. Marie liebt es Blumen zu pflücken, schon immer. Ich freu mich sehr über jeden einzelnen Strauß den meine Kinder mir nach Hause bringen.
Im Hintergrund tüftele ich gerade an zwei Projekten. Bei Instagram sieht man etwas von diesem Prozess. Manche Arbeiten fordern ganz schön, auch weil man manchmal zeitweise auf der Leitung steht. Zwischen den Alltagsaufgaben bleiben oft nur kleine Zeitinseln und so komme ich nur Schritt für Schritt weiter. Auch deshalb weil das eine Projekt zwischendurch eine solche Dimension annahm dass ich erst einmal darüber nachsinnen musste ob ich mir das zumuten will. Inzwischen bin ich was mein Projekt angeht schlauer, geh es gestalterisch anders  an und trotzdem überlege ich. Das was nämlich am Filzen noch spannender ist als die Sache an sich ist die persönliche Entwicklung die man dabei auch sehen kann. Die Zeiten wo ich unüberlegt, koste es was es wolle, über meine Grenzen und Kräfte gehe sind vorüber. „lohnt sich für mich der Aufwand, macht es mir Freude oder nicht?“ Das frage ich mich heute. Doch tauchen diese bekannten anderen Verhaltensmuster immer wieder auf. Toll wenn man es merkt und dann ganz bewusst überlegt, sich Zeit nimmt für eine Entscheidung, abwägt und im Fall Pläne ändert.

 

 

Kommentar verfassen