Filzhausschuhe selber machen. Intensivfilzkurs im August.

wasser-und-wollefilzenseife-und-wollelicht-und-wolle

Seit einer Woche stecken meine Hände dauernd in Wolle und Wasser. Ich filze und filze. Ferienzeit, fließende Zeit. Ferien auch vom Sport. Es ist nun ein Jahr her seit ich begonnen habe intensiv zu Sporteln. 6 Monate jeden Tag Sport, 6 Monate 5 Tage in der Woche Sport liegen hinter mir. Ich habe mich verändert und diese Veränderung gefällt mir. Jetzt nehme ich mir drei Wochen auch davon frei um in mich zu fühlen, die Veränderungen bewusst revue passieren zu lassen, sie zu betrachten, mich zu betrachten, Details wahr zu nehmen. Ich mag den Blick aufs Detail! Beim Filzen sind plötzlich Landschaften in der Arbeit, im Wasserspiel, im Schaum, den Fasern zu entdecken. Ich unternehme kleine Reisen. Da sehe ich Meere, Seen, Berg und Erdlandschaften, Himmel- und Seelenlandschaften. Stimmungsbilder. Ganz praktisch entstehen dabei viele neue Schuhpaare die Seele und Füße wärmen werden. Nach der langen Hitze werden die Nächte kühl und schon bald ist es gut wolliges Schuwerk zu haben. Obwohl ich froh bin dass es kühler ist vermisse ich die wundervollen Stunden, Tage mit meiner Familie an den bayerischen Seen…

Wer Lust hat mit mir zu Filzen kann das vom 31.August-03. September tun. Der Zeitrahmen kann ganz individuell nach Lust und Projekt gestaltet werden. Mehr Informationen gibt es hier.

Kommentar verfassen