Konzentriert arbeiten auf Knopfdruck?!

latex-verarbeiten

wollfusseln

Ich habe das große Glück mich in meiner Arbeit ausruhen zu können. In einem Alltag wo der Papa und Herzensmann sehr viel außer Haus ist werden die Gelegenheiten rar wo ich mich in meinen Dingen verlieren kann. Jeder weiß wie stark der Alltag rund um eine Familie fordert, was alles getan werden muss um 4 Leuten den Rücken frei zu halten. Das was man in meinem Blog sehen kann ist nur ein Miniaturausschnitt von meinem Leben. Klar! Mein Tag zuhause beginnt auch erst um 9:30h da ich noch immer jeden Morgen zum Sport gehe. Ein Stündchen in und mit der Arbeit ausruhen geht aber fast immer bevor ich schon eines der Kinder von der Schule hole. Ich empfinde es als schulend sich möglichst rasch in einen Moment, eine Sache vertiefen zu können, alles andere auszublenden, auf den Punkt zu kommen. Doch „in echt“ verlangt es mir schon gelegentlich einiges ab. Konzentration, Kontemplation auf Knopfdruck ist, wenn es gelingt, ein wunderbares Werkzeug. In meiner 10 jährigen Meditationsausbildung habe ich das in einem anderen Kontext geübt und gelernt. Schon lange meditiere ich nicht mehr in der damaligen Form. Sicher würde ich sofort einschlafen so müde wie ich oft bin. Nun sind meine täglichen Meditationen die Momente wo ich Fasern betrachte, Material in meinen Händen spüre, Formen bereise und im allgemeinen forsche.
Es gibt aber auch Zeiten da fühlt sich dieses Auf- und Abtauchen sehr mühsam an und ich fürchte eine seelische Bänderdrehnung zu bekommen. Dann lass ich es und verschiebe meine Vorhaben auf einen späteren Zeitpunkt. Das Warten, sich Gedulden auf einen solchen geeigneten Zeitpunkt hat mich früher entnervt und gestresst. Heute nehme ich es leicht wäge ab ob es mir nicht zu anstrengend ist es zu erzwingen, mich zu zwingen auch die kleinsten Zeitfenster zu nutzen. Es ist wundervoll loszulassen und mit der Zeit festzustellen dass das was wichtig ist dennoch um mich bleibt, wartet, verweilt, mit und neben mir wächst, einfach da ist!

In diesem Sinne Euch allen ein schönes, fließendes Wochenende!

 

Kommentar verfassen