Pistazienöl ein reines Überfettungsöl? Mardinseife

In den letzten Wochen habe ich für mein neues Seifenprojekt viel gelesen, mich viel umgekuckt. Pistazienöl gilt als reines Überfettungsöl. Ich fragte mich warum wo doch die Mardinseife aus mindestens 40% Wildpistazienöl hergestellt wird. Und das mit langer Tradition! Mardin ist eine kleine Stadt im Südosten der Türkei. Dort wird diese weltweit einmalige Seife noch immer von Hand aus wilden Pistazien hergestellt. Fast jeder kennt Alepposeife die aus 85% Olivenöl und 15% Lorbeeröl besteht. Genauso traditionell ist die Seife aus Pistazienöl. Die Farbe der Mardin-Seife ist wunderbar grün, so wie die Pistazien und besonders geeignet bei problematischer Haut.

Inzwischen sprießen Seifenbücher wie Pilze aus dem Boden. Ich habe mir viele angekuckt und durchgelesen. Teilweise sind die Fotos das interessantenste an den Büchern. Inhaltlich habe ich den Eindruck schreibt der Eine vom Anderen ab. Überall steht das gleiche drin, oder eben auch nicht! Zu machen Ölen gibt es bestimmte Informationen durchgängig nicht, bestimmte Aspekte des Siedens werden überall gleich schwammig angesprochen. Das Buch von Claudia Kasper ist auch in der 11. Auflage optisch nicht ansprechender geworden. Inhaltlich ist es aber sicher eines der detailliertesten Bücher.

Weil ich das mit der Mardinseife genauer wissen wollte kaufte ich mir das Buch „Seifenwelt, Seifen und Seifenrrezepte aus aller Welt“.  Leider steht genau über diese Seife nix in diesem Buch.  Wenig Brauchbares ist dort zu finden. Viel zu viele Rohstoffe sind, selbst in Zeiten von bestens sortierten Rohstoffhändlern, kaum aufzutreiben. Zu vielen Seifen gibt es keine Rezepte was sehr schade ist denn es werden interessante Bereiche angerissen wie z.B künstlerfarbe zum Auswaschen der Pinsel. Wie man ein Buch über Seifen so unansprechend und grafisch unattraktiv gestalten kann verdient fast einen Preis. Es macht mich jedesmal nervös dieses Buch zu öffnen.

Das mit der Pistazienseife wollte ich nun trotzdem wissen und habe eine solche Seife in Recherche an die Mardinseife selbst hergestellt. Allerdings habe ich zusätzlich noch Luxus-Kugeln aus feinsten Ölen in ihr versenkt. Nun werde ich mir selbst ein Bild machen.

P.S: Die kleinen schwarzen Pünktchen in den hellen Kogeln kommen von der Vanille die ich zugegeben habe. Der leichte weiße Schimmer auf dem Grün ist Sodaasche. Eine Erscheinung die aus diversen Gründen auftauchen kann und nur optisch relevant ist.

Lust eigene Seife herzustellen? → Hier findest Du meinen Videokurs „Seife selber machen“

Kommentar verfassen