Seife mit Chiasamen. Seifen sieden lernen

Diese Seife zeigt uns um die Chiasamen Glycerin-Lakes. Gycerin River sind Transparente Flüsse die die Seife durchziehen. Das Glycerin bildet sich beim Verseifungsprozess und dient der Haut. Manche mögen die Optik nicht weil es die Farbe eben transparent durchzieht. Ich mag es dagegen sehr. Warum diese Flüsse entstehen hängt wohl mit der gewählten Wassermenge und der Nutzung von Titandioxid zusammen. Entgegenwirken kann man dem wenn man die Wassermenge reduziert. Ich habe hier keine Flüsse sondern kleine Seen bekommen. Warum direkt um die Chiasamen? Weil ich sie vorher in Wasser habe quellen lassen. das Wasser in dem Chiasamenglibber hat beim Verseifen die Bildung von Gyceribn angeschoben und es sammelte sich an der Setlle wo am meisten Wasser war. Damit festigt sich die Vermutung dass die Entstehung von Glycerin- Rivers stark mit Wasser zusammen häng.

Ich habe eine sehr gute Nachricht für alle die so gerne Seifen sieden wollen, sich aber (noch) nicht trauen. Es wird dazu schon bald einen Online-Video-Seifenkurs von mir geben. Meine Antwort auf das Kosmetikgesetz. Ihr dürft gespannt sein.

Kommentar verfassen