Seifen schön verpackt

Lesezeit: 37 Sekunden

Meine Liebe zu den vergänglichen Geschenken bietet mir auch ein wunderbares Feld die Seifen immer wieder anders zu verpacken. Es ist nicht nötig dafür extra einzukaufen. Hier habe ich Dinge verwendet die gerade zur Hand waren: Eine leere Pistazienschale, ein Stück Leinezwirn, Verpackungsschnipsel, Jutegarn, Papier mit Schrifzeichen.

Stellt Euch vor: wer gewerblich Seife verkauft muss jede Verpackung bewerten lassen. Erst wenn sie genehmigt ist darf die Seife in der genehmigten Verpackung verkauft werden. Pah, auch damit wird dieses kreative Handwerk zur Zwangsjacke. Aber. Wer lernen will wie man sich Seifen selber siedet könnte sich freuen denn wir arbeiten gerade an einem Seifenkurs. Es wird komfortabel und machbar für jeden der das schon immer mal ausprobieren wollte.

Kommentar verfassen