Strukturen

Struktur tut gut. Meinen Augen, meiner Seele. In jeder Hinsicht.

Die Sommerferien kommen auf und zu. Die schönste Zeit im Jahr für mich weil die Zeit fließen kann. Ich habe längst begonnen Projekte zu Ende zu bringen damit ich die Chancen auf Mußestunden deutlich verbessere. Mal sehen wie weit ich mit diesem Vorhaben komme in diesen Zeiten.

Digital möchte ich auch Diät halten. Die digitale Welt ist doch eine Parallelwelt, eine weitere Ebene der Gesellschaft. Lauter Leute von denen man jeden Tag Bilder sieht und auch ihren Alltag mit einer Auswahl ihrer Geschichten verfolgt. Da sind angregende Dinge dabei, bewegende und auch aufregende und doch ist eigentlich nichts greifbar und dadurch in gewisser Weise real im eigenen Leben. Manch bewegende, rührende, oder auch traurige Familiengeschichten werden dort gezeigt, bearbeitet, vielleicht verarbeitet. Und ich leide und fühle mit mit Menschen wo ich im Grunde nicht mal genau wissen kann ob die Dinge so sind wie sie sich mir präsentieren, die Leute so sind wie sie sich mir zeigen. Schließlich wird ja stets eine Schokoladenansicht gezeigt. Dort finden sich keine missgelaunten, jähzornigen Mütter die nichts für ihre Kinder kochen… ganz im Gegenteil!

Ganz früher hab ich Serien gekuckt. Das war irgendwie ganz ähnlich. Vielleicht finde ich das sogar besser und versuche es mal wieder damit in meiner Sommerpause. Da weiß ich wenigstens ganz sicher dass alles eine Geschichte ist und muss  nicht immer überlegen wie viel von dem was mit gezeigt und erzählt wird wirklich wahr ist. Dazu kommen die Trolle in den diversen Gruppen die stänkern und sich dabei selber nett finden. Unsäglich! Findet sich einer springen andere gleich mit auf den Zug und hauen lieber auch mal gleich drauf. Grund genug diese Gesellschaften zu verlassen und eine Pause einzulegen.

Ich wünsche Euch die Sommerwochen nach denen sich Euer Herz sehnt. Bleibt alle gesund und munter und erholt Euch gut. Im Herbst sehen wir uns erfüllt und hoffentlich ausgeruht wieder.

 

Kommentar verfassen