Was ist eine Whipped Soap?

Lesezeit: 81 Sekunden

Whipped Soap ist eine „geschlagene Seife“ Wie bei der Herstellung von Mayonnaise wird das Fett mit dem Handrührgerät so lange geschlagen bis ganz viel „Luft im Fett“ ist. Anschließend werden die Fette ganz normal verseift. Es entsteht eine sehr leichte, luftdurchzogene Seife die schwimmen kann. Eine schone Sache in der Badewanne! Auch hier habe ich feinste Öle verseift und so macht auch die Haut ein so ausgiebigen Seifenspiel für die Familie locker mit.

Mein Igel ist wach geworden und wiegt auch nach dem Winterschlaf noch 770g. Seige Stacheln sind inzwischen sehr stabil und glänzen. Unseren Toast Shibuya in ein paar Wochen ziehen zu lassen wird mir schwer fallen. Er ist so ein freundlicher Igelmann! Aber die Freiheit ist das höchste Gut und so habe ich einen Spitzenplatz gefunden wo er ausgewildert wird. Wenn er auch nur ein bisschen schlau ist sucht er sich dort einen dauerhaften Unterschlupf. Gestern habe ich ihn vom Speicher geholt weil ich keine Lust mehr hatte immer über die Hühnerleiter aufzusteigen. Die Katzen wollen sofort mit und strawanzen dann da oben rum und ich kann die Klappe nicht mehr schließen. Das ging jetzt monatelang so. Jetzt ist er wieder unten und die tägliche Pflege wird einfacher. Allerdings stinkt es jetzt wieder nachts nach Katzenfutter. Mogens muss ich schnell den Käfig sauber machen weil meine Familie sich sonst sofort beschwert dass allen gleich morgens übel wird.

Kommentar verfassen