Wie mach ich aus einer einfachen, günstigen Lampe etwas besonderes?

Lesezeit: 41 Sekunden

Die günstige Hängelampe Melodi vom Schweden für à 6,99€ dient mir hier als Unterlage für einen dünnen Lampenfilz. Die Fransen brachte ich aus der Schweiz mit. Sie waren noch voller Lanolin. Zuerst wollte ich den Lampenschirm viel aufwändiger gestalten und brütete eine ganze Weile darüber. Ein Probeversuch hing lange an der Lampe und mir gefiel das Schlichte. Lediglich der Glanz von Seidenfasern und ein paar Locken schmückten dezent. Ob mir die Fransen nicht zu rustikal wären? Am Ende probierte ich es aus und durch das Kämmen der Fransen wirken sie nicht mehr so derb wie noch die Zotteln voller Lanolin und Schaf. Die Lampen spenden ein schönes, warmes Licht. Es muss nicht immer eine gekaufte Designerlampe sein um etwas besonderes über dem Tisch zu haben!

Kommentar verfassen