König Ludwig Bierseife

Für diese Bierseife habe ich einen Liter dunkles König Ludwig auf 300 Gramm eingekocht und neben Bieröl feine Öle und Fette verseift. In den ersten Wochen war der Geruch dieser Seife eigenwillig und ich war nicht sicher ob das gut wird. Jetzt nach vielen Wochen kommt der schöne malzige Geruch voll zur Geltung und die Seife ist dank eine Mischverseifung auch schön am schäumen.

O’gsoaft is‘! Das Oktoberfest 2018 hat begonnen.

Bei uns beginnt heute die 5. Jahreszeit. Vom 22.9.-07.10.  dreht sich in München fast alles um die Wiesn. Wem die Wiesn „wursch is“ hängt trotzdem mit drin. Alle Wege sind noch voller und man bekommt sehr viel „schiache“ Tracht zu sehen! Leider. Auf diese Weise wird die Tracht gerne in so eine berüschte Landhausecke mit Kruzifix, rotkarierten Stammtischburschen mit Dirndlmadl im Arm hält gestellt. Da gehört die Tracht nicht hin! Zuweilen sieht man auch wirklich schöne Leute, das macht dann Spaß!

Ich selber trinke ja nie etwas und Menschenansammlungen sind schon in kleineren Ausführungen nichts für mich somit hab ich auf der Wiesn nix zu suchen. Höchstens, wenn die Kinder ganz viel Quengeln sollten (nicht sehr wahrscheinlich denn die sind auch schon so) dann geh ich mit auf die „Oide Wiesn“ zur Mittagszeit. Die historische Wiesn ist ein abgeschlossener Bereich, ein „nostalgisches Areal“ im Südteil der Theresienwiese wo es traditioneller, historischer zugeht. Dort ist es sehr schön! 2010 war die große 200 Jahr Jubiläumswiesn und dieser Bereich war prächtig und wunderschön! Hier ein paar Erinnerungen. Mei, waren wir jung, mein Mädchen so klein und ich noch ganz blond…!

Wir wünschen allen eine friedliche und schöne Wiesnzeit. Seid’s freindlich!

P.S: Meine Art mich mit Bier zu beschäftigen seht ihr an der Bierseife.