Aus einem Ast gemacht

Ein Ast, ein Glöckchen, Leinengarn und ein bisschen Wolle reichen um mit einfachen mitteln einen Kleiderbügel zu fertigen. Die Wolle ist auch nur gewickelt, mehr nicht. Schlicht ist so oft einfach schön. Gut, wenn diese Kleiderbügel in einen Schrank müssten würde ich wahrscheinlich mit einem festen Draht arbeiten. Warum Kleiderbügel gebogen sind habe ich auch schnell erkannt. Doch wer etwas sucht findet sicher auch Äste die dem optimierten  Industrievorbild ähnlicher sind. Mir hat es gefallen dass die Äste sind wie sie sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.