Achtung! Filzkurs am Samstag. Wir filzen große Steine

Für ganz spontane habe ich noch einen Platz auf meiner Terrasse. Es soll warm und sonnig werden. Warm wird uns aber bestimmt denn es werden große Kiesel gefilzt. Ich freu mich!

Filzkurs am kommenden Samstag den, 14. April 2018: Wir starten um 9 Uhr-17 Uhr und arbeiten weiter bis der Kiesel fertig ist. Für Verpflegung ist gesorgt.

Filzkiesel in allen Größen waren bei meinen Kindern immer beliebt. Es wurde zwischen Sofa und Sideboard eine Flusslandschaft eingerichtet. Der Fluss konnte überquert werden indem man von einem Flusskiesel zum anderen kam, sich von einem zum anderen hangelte. Natürlich durfte das Wasser nicht berührt werden, das versteht sich von selber, oder?!

Bei mir ist derzeit richtig viel los, ich habe so viel zu tun. Vorgestern habe ich die fertig gedruckten Seifenkartenboxen aus dem Oberland abgeholt. Nun muss ich sie versandfertig machen. Das alles ist schon auch aufregend für mich! In der Seifenkartenbox steckt ein Jahr intensiver Arbeit und ich bin immer wieder aufs neue begeistert diese Arbeit nun in Händen halten zu können.

Ich hätte so viel zu berichten! Es scheitert schlicht an der mangelnden Zeit mich an den Rechner zu setzten, Bilder rauszusuchen (die gibt es wenigstens schon) selbige fürs Netz vorzubereiten und einen Text zu schreiben. Instagram z.B. ist da so wunderbar unkompliziert. Das kann ich sogar machen wenn ich mit einer Hand im Kochtopf rühre. Inzwischen ist es für mich schon ziemlich „verstaubt“ in einen Raum mit Computerarbeitsplatz zu gehen, einen Stick aus der Kamera zu holen, Photoshop zu öffnen, Bilder zu bearbeiten usw. So zu arbeiten ist für mich schon recht „old scool“ Im Alltag passiert mehr oder weniger alles mobil. Gut, mich nervt der kleine Bildschirm meines Handys, das schlimme getippe auf Minitasten aber im Grunde erledige ich die meisten Mails, Bestellungen, Telefonate, Termine, Anfragen aus der S-Bahn heraus, in der Schlange wartend im Supermarkt, im Wartezimmer eines Arztes, auf Kinder wartend im Auto. Wenn ich dann mal eine Pause in all meinen Aufgaben habe freu ich mich auf ein paar Minuten im Liegestuhl auf meiner Terrasse. Ist es nicht absolut wunderbar wieder die Türen offen stehen zu lassen, hinaus zu gehen ohne lagenweise Klamotten?! Ich find es großartig.

[contact-form][contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“1″][contact-field label=“E-Mail “ type=“email“ required=“1″][contact-field label=“Nachricht“ type=“textarea“][/contact-form]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.