Ferienerinnerung Eibsee. Am Fuße der Zugspitze

Lesezeit: 66 Sekunden

SUP

eibsee

zugspitze

In den Ferien haben wir viele schöne Dinge erlebt. Wir verbrachten den Familienurlaub damit durch einige der Bayerische Seen zu schwimmen. Es war heiß und mein Mann suchte fast jeden Tag einen neuen See aus. Manchmal kam ich erst nach weil es ganz gut ist wenn einer den Kühlschrank füllt, die Betten macht, ein Abendessen vorbereitet, die vielen Handtücher wäscht, für kalte Getränke sorgt. Kommt die Familie durchsonnt und müde nach Hause hat keiner mehr Geduld und Kraft um ein vernünftiges Essen zuzubereiten. Da waren wir oft froh dass schon etwas auf uns wartete. Der wohl schönste Tag der Ferien war für mich der Tag am Eibsee am Fuße der Zugspitze. Auf 1000m fühlen sich auch 34 Grad nicht schlimm wie im Backofen am, zu meiner Überraschung! Weil ich den Blick aus dem See auf die Zugspitze so überwältigend schön fand schipperte mein Mann mich auf dem stand up paddle hinaus, Handy in der wasserdichten Tasche dabei. Dann saß ich ganz ruhig, wir durften nicht schaukeln oder gar kentern, und mein Mann machte für mich ein Foto. Wehmütig blicke ich zurück. Einerseits war es mir oft schon sehr warm, andererseits wird es lange dauern bis wir wieder solche Tage gemeinsam verbringen können.

Kommentar verfassen