So motzt Du Deine alte Küche auf! (Werbung)

Als wir vor über 10 Jahren nach Ismaning gezogen sind war noch nicht klar, wie lange wir hier bleiben würden. In unserem neuen Haus war keine Küche vorhanden. Kurzerhand haben wir uns entschlossen meine alte Küche irgendwie in den kleinen Küchenraum zu montiert. Die Küche ist jetzt über 25 Jahre alt. Jetzt wo die Kinder groß sind, ist es nicht mehr so wild, dass der Raum winzig ist, da ich vornehmlich alleine darin arbeite. Früher waren beide Kinder bei mir und in solchen Momenten ist eine Miniküche kein Segen!

Es war Zeit die Küche ein bisschen aufzuhübschen. Die Weinkisten hängen schon lange und dienen als Regal für die Dinge, die ich dauernd brauche. Das Rankommen an den Inhalt im Inneren war nicht wirklich alltagstauglich. Kurzerhand habe ich Löcher hinein gesägt. Jetzt weiß ich, wo ich meine Küchenhandschuhe schnell verstauen kann. Die Art und Weise erinnert mich ein bisschen an einen Behandlungsraum beim Arzt und amüsiert mich jeden Tag.

Ich liebe Isarkiesel und so habe ich in ein paar schöne Fundstücke Löcher bohren lassen (diese Steine lassen sich selbst mit Bordmitteln nicht bohren), eine Gewindestange hinein geklebt, die Kiesel gewachst und an meinen alten Schubladen montiert.

Das wirklich genialste und schönste an meiner „Küchenaufmotz-Aktion“ ist aber die umwerfende Küchenrückwand von Schön & Wieder. Das Rückwandmotiv habe ich selbst im Onlineshop hochladen. Es ist ein Ausschnitt meines Lieblingsbildes und wertet auf diese Weise meine ganze Küche auf. Die Küchenseite wird zum Bild und ermöglicht mir immer wieder neue Stilleben zu legen. Wahnsinn, ich freu mich so richtig!

Für wenig Geld bekommt man bei Schön & Wieder einen absoluten Hingucker für seine Küche. Wer kein eigenes Motiv hat, kann sich unter den zahlreichen Motiven etwas passendes aussuchen. Es gibt nahezu keine Grenzen. Das Beste: Die Küchenrückenwand kommt exakt in der gewünschten Größe und man kann sogar Steckdosen aussparen. GENIAL!

→ https://schoen-und-wieder.de/de/produkte/kuechenrueckwand

Ich habe schon jetzt eine weitere Stelle in meiner Küche gefunden, die ich mit einer solch schönen Rückwand aufwerten möchte. Keine Frage „Schön & Wieder“ wird mich so schnell nicht wieder los! Denn ich habe schon die nächste Idee.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.