(Werbung) WERNERS Nomenklatur der Farben von p. Syme

Ich liebe Farben! Sich über Farbe zu unterhalten ist allerdings schwierig, absolut schwierig da jeder Farben anders wahrnimmt und sieht. Es gibt Farben über die man einfach nicht streiten kann. Tükis, ein Grünblau, Taubenblau sind zum Beispiel Farben wo sich die Geister scheiden und Diskussionen müssig und überflüssig sind.

Früher hatte meine Mutter ein dunkelgraublaues Auto und behauptete steif und fest es sei  anthrazitfarben. Wie drei anderen Familienmitglieder waren einig der Meinung das Auto sei blaugrau und der Hersteller gab den Farbton auch so an. Es war nichts zu machen nichts und niemand konnte meine Mutter überzeugen.

So verhält es sich auch mit dem Türkis welches schon sehr nah an Blau reicht. Die einen sehen den Blauanteil bereits in der Farbe und für die anderen ist es noch völlig Grün. Ich bin zwar stark kurzsichtig und mir wird schwindelig wenn mein Augenarzt mir sagt wie mäßig meine Sehleistung ist aber ich kann Farben sehr differenziert sehen! Während für mich maginale Unterschiede entscheidend sein können, sind diese meinem Umfeld meistens eher unwichtig.

Ebenso wie Farben an sich liebe ich Bücher die sie sich mit Farben beschäftigen. Als ich das Buch WERNERS Nomenkaltur der Farben (Affiliate-Link) angepasst an Zoologier, Botanik, Chemie, Mineralogier, Anatomie und die Kunst von P. Syme sah war klar dass ich dieses Buch haben muss. Dieses Buch verwendet Charles Dawin zur Farbbeschreibung auf seiner Reise mit der HMS Beagle.

Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich. 

Wie genau man sich nun auf eine so verbindliche Benennung einigt wenn jeder die Farbe anders sieht und noch dazu möglicherweise sein Recht haben möchte ist mir unklar. Aber dieses Buch ist eine meditative Freude. Innehalten, das Buch aufschlagen, eine Farbe betrachten, den Namen lesen und dann seine inneren Entsprechungen tief im eigenen Herzen aufsuchen. Farbe als kleines Gebet!

Das Buch ist im Haupt Verlag erschienen. Dieser Verlag macht mir immer wieder aufs neue Freude!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.