Der große Tag #sat2015

satalpentriatrhlontrainerschwimmer-triathlonsixtus-alpen-triathlonsat-2015

Samstag gab es eine Unwetterwarnung und keiner wußte ob der Sixtus Schliersee Alpen Triathlon überhaupt stattfinden kann. Vor Ort sah es teilweise ziemlich dunkel am Himmel aus. Pünktlich zur Mittagszeit riss der Himmel auf und das Wetter wurde perfekt. Endlich war er da der Tag auf den sich alles in den letzten Wochen zuspitzte.

Mein Mann: „144 Tage Vorbereitungszeit! Für mich ein unglaubliches Ziel: Die Teilnahme als Staffel-Schwimmer beim Sixtus SCHLIERSEE ALPEN TRIATHLON. Ausgangssituation: Miserable Kondition, 10 kg zu viel, null Schwimmerfahrung und Selbstzweifel. Meine Motivation: Es gibt unangenehme Aufgaben im Leben die erledigt werden müssen – also machen. Wettkampfergebnis: 35:16 Minuten. Beste Trainingszeit: 37 Minuten.“

Das Team des Markus Wasmeier Freilichtmuseums Schliersee, bestehend aus Monika Berghammer, Christoph Lammer und meinem Mann, haben das sensationell gestemmt!

Die Atmosphäre ist sehr speziell wenn so viele Sportler, 600!, sich versammel und fokussiert, hochkonzentriert sind. Diese Stimmung in der Luft erreicht auch die Zuschauer. Mich berührt immer wieder zu spüren wie es sich anfühlt wenn alle das gleiche wollen, ein Ziel verfolgen. Was für eine Kraft!

Sehr stolz bin ich auf meinen Mann der sich so tapfer durchgebissen hat. Von der „Couch-Computer-Potato“ zu einem Menschen der jeden Tag Sport macht -auch es mal weh tut, sich bedacht ernährt und die Verantwortung für seine Gesundheit übernommen hat. Von einem Menschen der ein Spezialist in seinem Gebiet ist, bisher sich vor allem in diesen Bereichen spiegelte zu einem Mann der auf dem Weg zum Ganzheitlichen ist, sich weiter definiert, seine Möglichkeiten erlebt, seine Lebensbalance neu erfindet. Mann, Du bist mein Held <3

Danke an seine beiden Trainer, Geli und Frank. Ohne die hätte das nicht so geklappt!

 

 

One thought on “Der große Tag #sat2015

  • 15. Juni 2015 at 13:57
    Permalink

    Eine tolle Leistung – ist doch der innere Schweinehund das fieseste Tier auf Erden.
    Das vierte Bild ist großartig – wie eine Fischschwarm, wenn eien Räuber kommt… 🙂

    Herzlich, Katja

    Reply

Kommentar verfassen