Filzhausschuhe „Elemente“. Rauhnächte

Lesezeit: 67 Sekunden

hausschuhe-filz

filzschuhe

feuer-wasser

elemente-schuhe

Schamanen haben in vielen Kulturen auf der Welt eine lange Tradition. Diese Filzschuhe sind für eine Schamanin. Die Elemente sind Thema der Filzhausschuhe. Die Wolle ist vom Bergschaf. Das Stück Meeerglas steht für das Wasser, das geräucherte Palosantoholz für Feuer, der Stein für Erde und die Feder für die Luft. Das 5. Element steckt in dieser Arbeit.

Die Rauhnächte haben begonnen. Die Zeit „zwischen den Jahren“. Woher kommt eigentlich diese Redewendung? Die besagten Tage sind die verbleibende Differenz zwischen einem Sonnenjahr und dem Mondjahr. Ich mag diese Zeit. Sie liegt wirklich ein bisschen außerhalb des normalen Lebens. Viele Firmen sind geschlossen, die Familien sind miteinander beschäftigt. Viele alltäglichen Aufgaben und Vorhaben ruhen in diesen Tagen. Freiwillig oder unfreiwillig. Wir nutzen diese Tage um das alte Jahr zu beenden. Innerlich, aber auch praktisch im Außen. Da wird Buchhaltung gemacht, Papa-Büro aussortiert und neu geordnet, geordnete Unterlagen auf den Speicher gebracht, den entsprechend alten Karton mit Buchhaltung entsorgt und das Papa-Büro gründlich geputzt. Es wird geräuchert. Die Weihnachtssachen verschwinden. Wunderbar an dieser Zeit finde ich dass das Telefon meiner Mannes schweigt. Herrlich! Jetzt „gehört“ er mal ganz uns (-und der Buchhaltung).

Ich wünsche allen ein guten Jahresausklang, ein gutes hinüber kommen ins neue Jahr.

 

 

Kommentar verfassen