Warme Hausschuhe für den Mann

Mein Mann hat Hausschuhe bekommen. Petrol in zwei Tönen. Wieder mit Krönchen. Es ist ihm einfach wichtig zu zeigen dass er königlich ist. Er ist der Kaiser meines Herzens, natürlich und solche Wünsche erfülle ich gerne.

Es ist Zeit für Hausschuhe! Und bald ist Weihnachten. Diese Schuhe sind eine Handarbeit die jeden Tag erfreut und zum Wohlbefinden beiträgt.

Jeder der gerne Handarbeitet kann solche Schuhe selber machen wenn er eine gute Anleitung dazu hat. Ich habe so eine Anleitung als Online-Videokurs gemacht und man kann damit ganz bequem von Zuhause aus Arbeiten wann immer man Lust und Zeit hat.

Von wirklich vielen Kursteilnehmern habe ich inzwischen Fotos ihrer selbst hergestellten Hausschuhe gesehen und ich kann sehr stolz berichten dass alle Frauen echt Großartiges geleistet haben! Alle Hausschuhe meiner Kursteilnehmerinnen sind richtig toll geworden und ich bin mehr als glücklich über so viel tolle Rückmeldungen. Ich freu mich über jedes Paar selbstgemachte Schuhe, immer wieder.

Bequeme Yogaschuhe

Schuhe fürs Yoga oder auch einfach um die warmen Füße hoch zu legen. Ich habe fest vor mir verschiedene Hausschuhe für das neue Jahr zu machen; ein paar zum Arbeiten und mindestens noch ein Paar für den Feierabend. Spätestens wenn ich meinen Schlafi anziehe ist für mich Feierabend. Doch all zu oft schwimmen die Grenzen weil das Arbeiten Zuhause das so mit sich bringt. In letzter Zeit habe ich aber zum Seifesieden meine ollen Hausschuhe getragen. Die habe ich aufgehoben damit ich, wenn ich wieder Streiche auch warme Füße haben kann. Das Tragen der alten Schuhe brachte mich auf die Idee für den „Tageszeitenschuh“. Gut, seperate Schuhe fürs Yoga hatte ich ja schon…

 

Hausschuhzeit. Es herbstelt!

Es ist gar noch nicht lange her da schwitzten wir hier im Süden des Landes nahezu ununterbrochen. Ein Spitzensommer. Mir war es tatsächlich dieses mal anstrengend. Warum empfindt man es in einem Sommer so anders als Jahre zuvor? Ich weiß es nicht aber es war so. Nun bin ich ganz dankbar dass es herbstelt, auch wenn eine Seite in mir keine Lust hat auf den sich anschließenden langen Winter.

Aber zuerst kommt meine Lieblingszeit. Goldenes Licht, eine belebende Frische in der Luft. Erntezeit. Draußen ist die Energie nun nicht mehr strotzend, es wird ruhiger und wendet sich ganz langsam nach Innen. Ich mag das soooo sehr!

Diese Schuhe habe ich schon längst verschenkt. Die Spiegel sollen alles vom der Trägerin fern halten was ihr nicht wohl dient, sie schwächt, bekümmert oder beschwert. Es ist Zeit die Füße zu wärmen. Nicht nur für sie. Viele mögen das. Ich freu mich auch wieder ans Filzen zu gehen. Davor möchte ich noch mein Seifenprojekt veröffentlichen, aber dann.

Wie sind dabei analoge Filzkurstermine zu erdenken. Bald gibt es dazu hier mehr. Wer zu weit weg wohnt oder aus anderen Gründen nicht zu mir kommen kann der könnte dennoch mit mir gemeinsam Schuhe Filzen lernen. Hier gibt es weitere Infos dazu. In 15 Wochen ist Weihachten! Noch ist Zeit tolle Geschenke selber zu machen.

Heute beginnt in Bayern die Schule. Ich wünsche uns allen ein gutes, erfreuliches und möglichst glückliches Schuljahr.

Green Tea. Odlo Jacke mit Sakura-Zweige. Filzhausschuhe

ikebanagreen-tea-jackegrean-tea-schuhefilzschuhehausschuhe-aus-filz

Die Green Tea-Flasche fand ich immer schon toll, der Tee allerdings ist alles aber kein Tee glaub ich. Für mich definitiv grausig! Dann ist mir diese Odlo-Jacke begegnet. Sie begleitet mich schon eine kleine Weile, macht mir viel Freude und sie war es die mir am Ende Lust gemacht hat diese Schuhe zu filzen. Heute ist der letzte Ferientag und äußerst arbeitsintensive Wochen liegen hinter uns. Gut, die Kinder hatten freien Raum, freie Zeit. Was haben wir denn alles gearbeitet wochenlang? Diese Frage wird am Donnerstag hier auf meinem Blog endlich beantwortet. Der Vorhang geht auf für ein ganz neues Projekt. Für Selbiges habe ich meine Komfortzone verlassen, bin aus meiner Haut gestiegen und habe einen Wesenszug der Sophia für viele Stunden in den Wandschrank gesperrt. Entwicklung findet außerhalb der Komfortzone statt und manchmal, wenn man neue Erfahrungen machen möchte, neue Ziele hat, muss man über sich hinaus wachsen und das Eisen schmieden wenn es heiß ist. Sommerferien hin oder her. Ich hab mich eingelassen auf eine spannende Sache, gemeinsam mit meinem Mann und ich kann ihm gar nicht genug danken.

Guten Schulstart uns allen morgen!

Federleichte Schuhe. Filzschuhe verwöhnen die Füße

Filzschuhe

Filzschuhe-2

Jetzt muss ich mich aber entscheiden wie ich den Einstieg gestalte. Nach so vielen Stunden Arbeit (mit schmerzenden Armen) in den Filz zu schneiden braucht Entschlossenheit. Ganz lässig schneide ich nicht immer denn eine Fehlentscheidung, ein unsicherer Schnitt bedeutet Arbeitsstunden verbrannt zu haben. Doch gilt auch „Wer nicht ins Wasser geht, kann auch nicht Schwimmen lernen“.

Filzschuhe. Es geht weiter

strassenschuhe-filz

herrenschuh-filz

maennerschuhe-filz

gefilzte-schuhe

filzschuhe

Zunächst wünsche ich all meinen lieben Bloggästen ein gesundes neues Jahr! Dazu wünsche ich Euch das was ihr Euch für dieses Jahr am meisten wünscht.

Vor allem den Müttern unter meinen Lesern wünsche ich einen Wunsch ganz persönlich nur für sich selbst. Ich habe festgestellt dass wenn ich an Wünsche denke, sie sofort andere umhüllen und einschließen. Bewusst geworden ist mir das als ich einem Zukunftsforscher im Radio zuhörte der auf die Frage was er sich für 2016 wünsche folgendes antwortete: „… gesellschaftlich wünsche ich mir….usw. „auf einer persönlichen Ebene, nur für mich selber, wünsche ich mir…“ . Ich bin fast erschrocken. Lange habe ich mir nichts mehr nur für mich selber gewünscht. Bei all den Geschichten die geschehen, die persönlichen Schicksale von denen ich bei anderen Bloggerinnen lese, werde ich still,  hege ich stets nur einen einzigen innigen Wunsch und trau mich kaum auch nur einen weiteren zu denken. Mit dem einen, wenn er erfüllt bleibt,  bin ich vollends zufrieden! Es fühlt sich an als wollte ich das Schicksal nicht herausfordern, übermütig werden. Bescheidenheit ist eine Tugend. Dankbarkeit für das was ist macht mich zufrieden. Und dennoch sollte ich es wieder wagen etwas mehr für mich selbst zu wünschen. Und ihr vielleicht mit mir?

Die Fische sind ganz wabbelig und fühlen sich ein bisschen echt an. Ich hätte sie gerne auf den Schuh gemacht, aber der Beschenkte hatte schon im Vorfeld, als er die Fische sah, sein Grausen kund getan. Mein Töchterlein fand es lustig die Fische daraufhin im Inneren zu verstecken und stellte sich das Gesicht beim Einsteigen vor. Es blieb aber bei ihrer Idee.

 

 

 

Filzhausschuhe „Elemente“. Rauhnächte

hausschuhe-filz

filzschuhe

feuer-wasser

elemente-schuhe

Schamanen haben in vielen Kulturen auf der Welt eine lange Tradition. Diese Filzschuhe sind für eine Schamanin. Die Elemente sind Thema der Filzhausschuhe. Die Wolle ist vom Bergschaf. Das Stück Meeerglas steht für das Wasser, das geräucherte Palosantoholz für Feuer, der Stein für Erde und die Feder für die Luft. Das 5. Element steckt in dieser Arbeit.

Die Rauhnächte haben begonnen. Die Zeit „zwischen den Jahren“. Woher kommt eigentlich diese Redewendung? Die besagten Tage sind die verbleibende Differenz zwischen einem Sonnenjahr und dem Mondjahr. Ich mag diese Zeit. Sie liegt wirklich ein bisschen außerhalb des normalen Lebens. Viele Firmen sind geschlossen, die Familien sind miteinander beschäftigt. Viele alltäglichen Aufgaben und Vorhaben ruhen in diesen Tagen. Freiwillig oder unfreiwillig. Wir nutzen diese Tage um das alte Jahr zu beenden. Innerlich, aber auch praktisch im Außen. Da wird Buchhaltung gemacht, Papa-Büro aussortiert und neu geordnet, geordnete Unterlagen auf den Speicher gebracht, den entsprechend alten Karton mit Buchhaltung entsorgt und das Papa-Büro gründlich geputzt. Es wird geräuchert. Die Weihnachtssachen verschwinden. Wunderbar an dieser Zeit finde ich dass das Telefon meiner Mannes schweigt. Herrlich! Jetzt „gehört“ er mal ganz uns (-und der Buchhaltung).

Ich wünsche allen ein guten Jahresausklang, ein gutes hinüber kommen ins neue Jahr.

 

 

Besohlte Filzschuhe

besohlte-Filzschuhe

art-zu-leben-filz

gefilzte-schuhe

hausschuh-aus-Filz

Als ich den Beringsee-Geburtstagstisch für meinen Mann gemacht habe entstanden parallel dazu diese Filzschuhe. Ich suchte schon damals nach einem kompetenten Schuster der mir meine Schuhe besohlt. Endlich habe ich ihn gefunden! Damit geht ein lang gehegter Wunsch von mir endlich in Erfüllung. Ich kann meine Schuhe immer anziehen, nicht nur im Haus. Toll!