Deo ohne Alluminiumsalze und Natron ganz einfach selber machen!

Werbung! (unbezahlt, für eine Sache die ich wirklich praktisch und gelungen finde!)

Wie macht man sich sein eigenes Deodorant?

Ganz einfach! Martina Gräf von Slow Beauty hat ein „Rundherum-sorglos-Deo-selbermach-Paket“ zusammen gestellt mit dem es spielend einfach ist, sein eigenes Deo zu rühren. Ohne besondere Vorkenntnisse, ohne aufwändige Besorgungen zu machen und das Rezept ist ohne Aluminiumsalze und Natron.

Wer ist Slow Beauty? Slow Beauty steht für Nachhaltigkeit, sinnvolle Rezepturen und einen bewussten Umgang mit den Rohstoffen. Martina Gräf hat eine fundierte Ausbildung als Kosmetikerin und beschäftigt sich schon lange mit alternativen Kosmetiklösungen.

Im Paket ist alles bestens vorbereitet. Die Zutaten sind exakt für das Rezept abgewogen und mit Nummern beschriftet. Den Materialien liegt eine Packliste sowie ein Rezept mit genauer Anleitung bei.

So einfach wie Malen nach Zahlen ist das Rühren mit diesem Materialpaket! Es sind sogar zwei Deoroller im Materialpaket enthalten! Da kann ein Deo beispielsweise eine Weile lang in den Kühlschrank.

Schritt für Schritt entsteht ein sehr fein duftendes Deo, dass sich gut auf der Haut anfühlt und funktioniert.

Gut, bei den wahnsinnigen Temperaturen der letzten Tage hat das Deo auch mal versagt, aber das kann man keinem Deo vorwerfen finde ich.

Meinte Tochter nutzt das Deo übrigens auch sehr gerne. Wahrscheinlich weil ich sie zu keiner selbstgemachten Sache dränge, äußerte sie letztens den Wunsch nach einer eigenem Deo. Das freut mich sehr. Ich arbeite daran ihr etwas für sie passendes liefern zu können.

Fazit Materialpaket Deo „Heavy Duty“

Die Rezeptur gefällt mir, das Herstellen wird mit dem Materialpaket zum Kinderspiel. Es sind schon viele Zutaten! Um sich diese alle einzeln zu bestellen, sollte man sehr sicher sein so ein Deo immer wieder Rühren zu wollen, da man so kleine Mengen wie für ein oder zwei Deos benötigt nicht einfach bestellen kann. Zudem kostet es eine Menge Zeit sich durch die Fachbegriffe, die auch gerne mal unterschiedlich angegeben werden zu suchen. Die Rohlinge für den Deoroller müssen ebenfalls besorgt werden. Sehr viel einfacher ist da so ein Komplettpaket. Es macht den Start ins Rühren leicht, verständlich und vor allem super komfortabel, ganz ohne große Startkosten.

Neben diesem Materialpaket bietet Martina Gräf auch Rührkurse zum Herstellen von Creme und Co. an. Schaut doch mal bei Ihr vorbei oder schreibt ihr. Sie ist sehr hilfsbereit! Ach, auf ihrer Seite findet ihr auch einen kostenlosen Hauttest. Ich war doch sehr überrascht, dass dieser anders ausgefallen ist als von mir erwartet.

Was es mit den Läppchen auf sich hat berichte ich in einem anderen Post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.